StartaktuellesKangaroosTuju StarsTurnfest

EurogymWeltgymKangaroo NestImpressum

Weltgymnaestrada

 
      14.Weltgymnaestrada Lausanne Schweiz 2011

 

 

Anreise in das 750km entfernte Morges, wo die deutsch Delegation untergebracht ist. Eine tolle Schule mit einen fantastischen Blick über Morges und den Genfer See auf die französischen Alpen und den in 100km entfernten Mont Blanc

 

Eröffnungsveranstaltung mit Einmarsch der 55 Nationen aus allen fünf Kontinenten und 1900 deutsche Teilnehmer.

 

Erster Tag in Lausanne war noch frei und wir konnten uns in der Stadt umsehen und das Strandband am Genfer See genießen.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Großgruppenvorführung. Die Werler Kangaroos, Die fliegenden Homberger und TV aus Hannover nahmen ihre drei Shows zusammen glichen die Übergänge an, kreierten ein gemeinsames Schlussbild und fertig war die Großgruppenvorführung die bei den Internationalen Zuschauern gut ankam.

Am Mittwoch und Donnerstag gab es die City Performents auf den zahlreichen Stadtbühnen vor dem heimischen Publikum von Lausanne, aber auch viel Gymnaestrada Teilnehmer waren in der Stadt und an den Bühnen unterwegs. Auch wir schauten uns zahlreiche Gymnastik u. Akrobatikshows an. Am Donnerstag Abend wurde unter den Kangaroos ein bunter Abend gestaltet mit Musik und Theater.

Der Freitag stand noch mal im Zeichen der Gruppenvorführung wo sie vor einer tollen Kulisse noch einmal eine tolle Show hinlegten. Danach konnte das Gymnaestrada leben noch richtig genossen werden mit den anderen Nationen auf Tuchfühlung gehen, tauschen u. Fotos machen singen lachen "Gymnaestrada kann süchtig machen" Uns hat es auf jeden fall total Begeistert

Samstag wurde dann der Schlusspunkt mit der Abschlussveranstaltung gesetzt und wir sagen mit einem Lachenden und einem Weinenden Auge "Auf Wiedersehen bis in vier Jahren in Helsinki"  Wir wären gerne noch etwas geblieben

 

.


13.Weltgymnaestrada in Dornbirn Österreich 2007

Mit einem großartigen Spektakel wurde die 13. Weltgymnaestrada in Dornbirn eröffnet.

 Im österreichischem Vorarlberg marschierten am vergangenem Sonntag 22.000 Aktive aus 56 Nationen zu Eröffnung der Weltgym in das hiesige Stadion ein und darunter die Werler Kangaroos vom TV Werl. Die Deutsche Delegation stellte in Österreich die zweit größte Nation mit rund 2200 Aktiven und darunter sind die Werler mit 43 Teilnehmern vertreten.

Nach dem imposanten Einmarsch wurde die Weltgym. vom österreichischem Bundespräsident Heinz Fischer offiziell Eröffnet, den er machte dann die Bühne frei für 2000 Turnerinnen und Turner die eine großartige Eröffnungsshow lieferten unter dem Titel „Die vier Elemente“

Die ganze Woche wird geprägt sein von Workshops, Gruppenvorführungen, national Abende und Zahlreiche Straßenfeste und das in allen 25 Nationendörfer.

Und schon die jüngsten der Kangaroos zeigen keine Hemmungen wenn es darum geht Souvenirs mit anderen Nationen zu tauschen oder zu erhaschen das zeichnet eine Gymnaestrada aus die mit Bewegung Lebensfreude aus aller Welt Turnerinnen u. Turner zusammen bringt.

Für viele der Sportler wird so eine Weltgymnaestrada unvergessen bleiben so wie auch bei den Kangaroos des TV Werl. Diese ganze Vielfalt an Farben, Kostümen, Freude u. Nationen wollen verarbeitet werden. Die hiesige Tageszeitung Vorarlberger Nachrichten berichtet jeden Tag über mehrere Doppelseiten mit den Schlagzeilen „Diese Fest ist einzigartig“, „Überwältigend, unglaublich: So wird das Leben zur Party“, Die Welt küsst sich“, Harmonie von Vielfalt u. Einheit“ oder „Gymnaestrada macht süchtig“ und auch die Werler sind voll im Gymnaestrada Fieber. Überall wo man hin kommt wird gesunden, sich umarmt, gesunken, gesungen u. auf  den Straßen gefeiert u. getanzt. Es werden National T-Shirts, Rucksäcke o. Sticker der einzelnen Verbänden/ Nationen getauscht. Die Gastgeber die diese Gymnaestrada perfekt organisiert haben und überall wo man ist oder hinkommt sind sie freundlich und hilfsbereit, ja sie überschlagen sie schon fast für die Turner aus der ganzen Welt.

Auch in der Unterkunft werden die Werler von dem hiesigen Ski – Verein aus Feldkirch im Stadtteil Toasters auf Händen getragen. Drum gab es am Donnerstag einen Bunten Abend wo die Kinder Sketche, Tanz u. Akrobatik vorführten auch ihre Vorführung der Gymnaestrada werden die Helfer dann auch zu sehen bekommen.  Am Freitag hatten die Turnerinnen und Turner der Kangaroos noch einmal zwei Auftritte die etwa 30km aus einander sind. Der eine war in Wohlfurt und der andere in Feldkirch drei Stunden später auf einem Westfälischen Abend.

Mit der Abschlussveranstaltung ging die 13. Weltgymnaestrada in Dornbirn (Vorarlberg Österreich ) zu ende und in vier Jahren wird es ein Wiedersehen in der Schweiz geben. Dort wird Lausanne  der Gastgeber für mehr als 20.000 Gymnaestrada Teilnehmer sein.

 

 


12.Weltgymnaestrada in Lissabon Portugal  2003

 

Ankunft in Lissabon, um 12:22 Ortszeit Lissabon

Alle warten auf den Bus der uns in die Schule bringt.

Gespannte Ruhe, auf das was uns hier erwartet.

Erster Tag in Lissabon. Während die meisten Gruppen o. Nationen heute Anreisen, konnten wir die Zeit nutzen um die Gegend zu  erkunden und an den schönen Stränden von Lissabon zu baden.

Am Sonntag ist die Eröffnungsfeier. Mit 44 Nationen aus allen 5 Kontinenten marschieren wir an zweiter stelle zusammen mit 2500 Deutschen in das Stadium ein.

Das erste Training stand am Montag auf dem Programm. Mit Bus und Metro ging es zu den Messehallen des ehemaligen Expo Gelände.

Wir erkunden Lissabon. Mit dem Bus oder der Nostalgischen Straßenbahn ging es zum Castello de St.Jorge und quer durch die Stadt.

Der erste Auftritt stand auf dem Plan. Rund zwei Stunden mit Bus und Metro bis zu den Messehallen. Nach dem Auftritt wurde bei den anderen Nationen geschaut.

In Cascais gab es die City Performanz auf einer Strandbühne. In dem wunderschönen Fischerdorf gab es auch viel Strand zum Sonnen und Baden, auch shoppen und  Essen war dort auch möglich.

Beim zweite Auftritt in der Messehallen kam dann schon Routine auf, die Werlerinnen wurden immer besser.

Die Weltgymnaestrada neigt sich dem Ende zu und die Abschlussfeier liegt an. Tolles Fest mit sehr guter Stimmung.

Es ist soweit, Lissabon Auf wieder sehen zu sagen, für uns war es ein großes Erlebnis auf so einem Event für Deutschland dabei sein zu dürfen. Wir haben viele nette und tolle Menschen kennen gelernt quer durch alle Nationen und auch die Gastgeber haben uns toll Aufgenommen.

Vielen Dank Lissabon danke Portugal

 

 

Datenschutz

Wenn ihr eine Frage habt oder INFO´s benötigen, sendet eine E-Mail an: info(at)werlerkangaroos.de

Copyright © 2029

Stand: 12.01.20

seid 1.1.14

Besucherzähler